Breaking News
Home / Berichte / Bergzeitfahren um den Preis der Kreissparkasse Schwalm-Eder 2018

Bergzeitfahren um den Preis der Kreissparkasse Schwalm-Eder 2018

Foto: Thomas Laut (https://www.riedgras.de)

Bezirksmeisterschaften im Bergzeitfahren

Der Berg ruft – und die Velonistas antworten ;-). Genau genommen riefen der Radsportbezirk Kassel und die MT Melsungen zum Bergzeitfahren, um die Bezirksmeisterschaften des Radsportbezirks Kassel auszutragen. Einige Wochen zuvor waren schon die Bezirksmeisterschaften im Zeitfahren ausgetragen worden.

Der Berg

Der „Berg“ erstreckte sich vom Mittelhof in Felsberg-Gensungen durch Melgershausen bis zur Mittelhöhe. Die Distanz betrug 4500m, welche mit 160 Höhenmetern gespickt waren. Im Durchschnitt hatte die Steigung also nur 3%, was bei entsprechend hohem Puls aber durchaus genug sein kann 😉

Und dann kam der Wetterumschwung

Der Regenradar und die Wettervorhersage hatten bedauerlicherweise doch nicht wie erhofft gelogen. Es folgte ein klimatisch gefühlter Wintereinbruch. Vom sonnigen Vortag mit 27°C fiel das Thermometer auf knappe 12°C und als wenn das allein noch nicht genug wäre, regnete es den gesamten Nachmittag in Strömen.

Full House mit High Fife 😉

Trotzallem sammelten sich zu 18Uhr am Freitag, dem 21.September, sage und schreibe 60 Teilnehmer, um den Bezirksmeister im Bergzeitfahren zu küren.

Fünf Damen kämpften dabei um den Titel der Bezirksmeisterin.

Fotos: Thomas Laut (https://www.riedgras.de)

Die Ergebnisse

Jasmin Corso dominierte an diesem Abend mit Abstand und ließ mit einer Zeit von 9:50min keinen Zweifel daran, wem heute der Titel der „Queen of the Mountain“ gebührte.

Da Jasmin jedoch noch für den Tuspo Weende – also einen anderen Bezirk – startete, konnte sie nicht Bezirksmeisterin werden.

Statt dessen darf nun die Zweitplatzierte Yvonne Keldenich diesen Titel tragen. Yvonne erklomm den Berg in 11:10min und hatte Petra Schildwächter mit 11:21min dicht auf den Fersen.

Sophie Jahnecke ging als letzte Starterin des Tages auf die Strecke und erreichte nach 12:20min die Mittelhöhe.

Platz vier belegte Lea Klawe von der  MT Melsungen.

Fotos: Thomas Laut (https://www.riedgras.de)

Dankeschön

Wir sagen ein großes Dankeschön an die Organisatoren Dr. Dieter Vaupel (Rennleiter MT Melsungen) und Falk Hepprich (Radsportbezirk Kassel), sowie den Sponsor der Veranstaltung, die Kreissparkasse Schwalm-Eder. Klasse, dass ihr so eine Veranstaltung möglich macht!

Check Also

Rad am Ring 2018

Rad am Ring 2018 Vielleicht weil die Ausschreibung für Rad am Ring 2018, was ja …

Pink Ribbon Ride

Pink Ribbon Ride

Pink Ribbon Ride am 22.07.2018: Velonistas Nordhessen und Friends Pink Ribbon Ride, das sagen unsere Gäste …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.